Tipps zur Reinigung von Samt teppiche (Veloursteppichen)

Ein grauer Samtteppich auf einem Holzparkett

Tipps zur Reinigung von Samt teppiche (Veloursteppichen)

Teppiche aus Samt – auch Velours genannt: Weich und äußerst angenehm anzufassen. Der Samtteppich ist ein Teppich, der sowohl schön ist als auch eine angenehme Textur hat, weshalb ihn Einrichtungshäuser und Innenarchitekten so sehr lieben. In den letzten Jahren ist der Samtteppich wieder in Mode gekommen. Dieses Material deckt Heimtextilien in all seinen Facetten ab und wird besonders verwendet, um Sofas und Sessel stilvoll zu gestalten. Aber es gibt eine andere Seite dieser Medaille – Samtteppiche sind möglicherweise nicht leicht zu reinigen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Stoffen lässt es sich nicht einfach waschen. Aber keine Sorge, wir stellen Ihnen nützliche Methoden zur Reinigung eines Samtteppichs vor, damit Sie Ihren Samtteppich unbesorgt waschen können.

Einen weißen Samtteppich mit einer Bürste reinigen
Warum ist es schwierig, Samtteppiche zu reinigen?

Warum ist es schwierig Samt teppiche zu reinigen?

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Samt pflegeintensiv ist. Tatsächlich sind diese Teppiche nicht so empfindlich und können bei richtiger Pflege Jahrzehnte halten. Sie sollten der Reinigung von Samtteppichen jedoch einiges beachten. Denn bei falscher Pflege können Sie die Fasern des Teppichs zerstören.

Sie werden feststellen, dass sich die Härchen beim Sitzen auf einem Samtteppich verheddern oder Druckstellen entstehen. Mit der Zeit kehrt der Stoff in seinen natürlichen Zustand zurück, oder Sie können den Teppich sanft dämpfen, um ihn zu glätten. Wie Leder wird Samt mit dem Alter immer besser.

Die Reinigung von Samtteppichen kann sehr einfach sein, solange Sie die Reinigungstipps für diese Teppiche befolgen. Samt bezieht sich eher auf die Textur als auf das Material, sodass Samtflorteppiche aus einer Vielzahl von natürlichen und synthetischen Fasern hergestellt werden können. Traditionell wurden Samtteppiche aus feinster Wolle hergestellt, aber moderne Samtteppiche, die heute erhältlich sind, verwenden synthetische Materialien, um sie langlebiger und erschwinglicher zu machen. Ein Samtteppich kann aus Polyamid, Polyester, Tencel, Wolle oder einer Woll/Nylon-Kombination bestehen.

Reinigung des Samtteppichs
Bekanntschaft mit verschiedenen Methoden zur Reinigung von Samtteppichen

Arten von Reinigungsmethoden für Samtteppiche

Samt kann leicht beschädigt werden, seien Sie also vorsichtig bei der Reinigung. Testen Sie Ihre Reinigungsmethode immer an einem Stück Stoff, welches nicht direkt sichtbar ist, um eine Beschädigung Ihres Teppichs zu vermeiden. Verwenden Sie niemals Chemikalien, um Samtteppiche zu reinigen.

Die Methoden, die wir Ihnen empfehlen, sind wie folgt:

1. Den Samtteppich mit Möbelpolitur reinigen

Sie können eine Möbelpolitur verwenden, um Samtteppiche zu reinigen. Testen Sie den Reiniger an einem separaten Bereich, z. B. unter dem Teppich. Überprüfen Sie und stellen Sie sicher, dass es das Material unter dem Teppich nicht verfärbt oder anderweitig beschädigt. Tragen Sie die Möbelpolitur vorsichtig mit einem weichen Schwamm auf den Samt auf. Nachdem der Samt sauber ist, saugen und bürsten Sie ihn ein paar Mal, damit der Teppich sauber aussieht.

Befeuchte den Samtteppich
Verwendung der feuchtigkeitsspendenden Methode zur Reinigung von Samtteppichen

2. Nassverfahren zur Reinigung von Samtteppichen

Wenn Flüssigkeit auf den Samtteppich verschüttet wird, tupfen Sie sie mit einem Papiertuch oder Tuch ab. Stellen Sie sicher, dass keine Essens- oder Schmutzreste auf dem Teppich zurückbleiben. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser und Spülmittel in einen Eimer und rühren Sie sie um. Machen Sie ein Tuch vorsichtig nass und reiben Sie sanft auf dem Fleck. Es ist wichtig, dass die betroffene Stelle schnell trocknet. Verwenden Sie einen Fön oder einen Ventilator, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

Trockenverfahren zur Reinigung von Samtteppichen
Kennenlernen des Trocknungsprozesses von Samtteppichen

3. Trockenverfahren zur Reinigung von Samtteppichen

Verwenden Sie ein Papiertuch oder ein weiches Tuch. Geben Sie Trockenwaschmittel auf einen Schwamm und tupfen Sie den Fleck häufig ab. Lassen Sie das Reinigungsmittel vollständig auf dem Tuch trocknen, verwenden Sie einen Fön oder einen Ventilator, um ihn so schnell wie möglich zu trocknen. Wenn der Samt stumpf aussieht, verwenden Sie eine weiche Bürste, um den restlichen Reiniger zu entfernen.

Unserer Meinung nach ist der beste Weg, Samtteppiche zu reinigen, sie immer sauber zu halten. Warten Sie nicht, bis sich Schmutz auf Ihrem Samtteppich zeigt. Wenn der Teppich bereits stark verschmutzt ist, ist die Reinigung viel schwieriger und die Lebensdauer wird dadurch erheblich verkürzt.

Auch wenn das erste Reinigungsergebnis gut aussieht, kann es schnell zu Problemen wie schneller Wiederverschmutzung, Verfärbung der Teppichfasern sowie Pilling kommen. Sollten die obengenannten Methoden nicht helfen Ihren Samtteppich zu reinigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an eine professionelle Teppichreinigung.

Rugeast Blog

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *