Reinigung aller Arten von Teppichen und Schritte zur Teppichreinigung

Reinigung aller Arten von Teppichen und Schritte zur Teppichreinigung

Reinigung aller Arten von Teppichen und Schritte zur Teppichreinigung

Die Art der Teppichreinigung hängt von der Art des Teppichs ab, und jedes ausgewählte Produkt kann mehr oder weniger geeignet sein, um bestimmte Ergebnisse zu erzielen. Genau aus diesem Grund sei gesagt, dass man sich vor dem Kauf besser überlegen sollte, welche Art von Reinigung der jeweilige Teppich benötigt und welche weiteren Pflegemaßnahmen erforderlich sind. Lesen Sie weiter um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihren Teppich waschen können.

Waschen des Teppichs mit einer Maschine durch eine Person
Vertrautheit mit verschiedenen Teppichreinigungsmethoden

Arten von Teppichreinigungs methoden

Unsere Teppiche sind vor den Einwirkungen unseres geschäftigen und aktiven Lebens nicht sicher. Der tägliche Fußverkehr und die unvermeidlichen Flecken sorgen dafür, dass sie regelmäßig gereinigt werden müssen. Im Folgenden gehen wir auf verschiedene Methoden der Teppichreinigung ein.

Teppichreinigung

Eine der Möglichkeiten, wie Sie Ihre Teppiche waschen können, ist die Verwendung eines Teppichreinigers. Tatsächlich sorgt eine regelmäßige professionelle Reinigung dafür, dass Sie saubere Teppiche haben, die gut riechen. Darüber hinaus hilft die regelmäßige Pflege die ursprüngliche Farbe der Teppiche über einen längeren Zeitraum zu erhalten und Flecken so weit wie möglich zu entfernen.

Wenn Sie sich an ein Unternehmen wenden, das auf Teppichpflege und -reinigung spezialisiert ist, können Sie je nach Art des Teppichs und der Art der Flecken aus mehreren Arten von Dienstleistungen wählen, um zu desinfizieren, gründlich zu reinigen, schlechte Gerüche zu entfernen und Farben zu revitalisieren.

Reinigung des Teppichs mit einem Teppichreiniger
Wie ist es, einen Teppich zu Hause zu waschen?

Teppichreinigung zu Hause

Wenn Sie möchten, dass Ihr Teppich länger hält, sollten Sie ihn regelmäßig reinigen und pflegen. Teppiche und Vorleger sollten mindestens einmal im Jahr gereinigt werden, aber vorzugsweise einmal alle drei Monate gewaschen werden. Wohnzimmer-, Esszimmer- oder Flurteppiche verschmutzen schneller, weil man sie öfter betritt. Außerdem sind sie echte Keim- und Milbennester. Heimische Methoden der Teppichreinigung können für Sie sehr nützlich sein, worauf wir in den nächsten Abschnitten eingehen werden.

Wir empfehlen Ihnen, mehrmals pro Woche zu saugen, damit Staub und Schmutz nicht in die Fasern Ihres Teppichs eindringen.

Eine Dame in blauem Kleid und weißer Hose putzt einen Teppich
Wie werden Spezialteppiche gereinigt?

So reinigen Sie spezielle Teppiche

Die Pflege ist unerlässlich, damit sie sauber bleiben und gut riechen, und vermeiden Sie die Verwendung von Do-it-yourself-Lösungen, die den Stoff irreparabel beschädigen können. Für eine effektive Reinigung ist es notwendig, die richtigen Geräte und Werkzeuge zu verwenden, die hervorragende Ergebnisse garantieren. Die Reinigung des Teppichs in seiner spezifischen Art mag schwierig erscheinen, aber wenn Sie die folgenden Anweisungen befolgen, können Sie die Reinigung spezieller Teppiche gut bewältigen.

1. Wasche den Teppich mit Essig

Wenn Sie nach einer natürlichen Lösung suchen, können Sie Ihren Teppich mit einem Schwamm und Seifenwasser waschen. Verwenden Sie dann Essigwasser, um den Teppich zu waschen..

2. Reinigen Sie mit Ammoniak für klare Beschichtungen

Verwenden Sie für helle Böden und Teppiche ein wenig in Seifenwasser verdünntes Ammoniak und reiben Sie Ihren Teppich mit einem in die Mischung getauchten Tuch oder Schwamm. Lassen Sie die Lösung einwirken und waschen Sie sie mit einem feuchten Tuch in warmem Wasser.

3. Shampoo verwenden

 Teppichreiniger sind bewährte Produkte. Diese sehr praktischen Maschinen bewegen heißes Wasser, um den Bezug zu waschen, und saugen dann den Schmutz ab.

Dampfreinigung des Teppichs
Welche Tricks und Tipps gibt es für die Teppichreinigung zu Hause?

Methoden und Tricks zur Teppichreinigung zu Hause

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen Methoden und Tricks, mit denen Sie Ihre Teppiche nur mit natürlichen Methoden reinigen können. Diese Methoden umfassen die folgenden.

1. Kartoffelschalen

Offensichtlich ist es das natürlichste und kostengünstigste Produkt, um Ihren Teppich zu reinigen. Bereiten Sie einen Sud aus Kartoffelschalen zu und tragen Sie ihn dann mit einem Schwamm auf den Teppich auf. Lassen Sie dieses Präparat einige Stunden auf Ihrem Teppich einwirken und spülen Sie es anschließend mit klarem Wasser und einem Schwamm ab. Lassen Sie den Teppich trocknen und saugen Sie ihn dann erneut.

2. Sprudelwasser

Fügen Sie Wasser etwas Backpulver hinzu und es wirkt Wunder auf Ihrem Teppich. Tatsächlich wirkt durch Wasser freigesetztes Erdgas sehr gut als Fleckenentferner. Weichen Sie den Teppich in Sprudelwasser ein und reiben Sie ihn vorsichtig mit einer Bürste in kleinen kreisenden Bewegungen ab. Lassen Sie es etwa 30 Minuten trocknen und bestreuen Sie den Teppich mit Natron. Lassen Sie es erneut einige Stunden trocknen und saugen Sie den Teppich dann ab.

3. Weißer Essig und Waschmittel

Diese Teppichreinigungsmethode wird verwendet, wenn Ihr Teppich verschmutzt ist. Wie in vielen Situationen ist weißer Essig das wichtigste Mittel einer guten und kostengünstigen Reinigung. Gießen Sie weißen Essig auf den Teppich und reiben Sie auf dem Fleck in kreisenden Bewegungen. Den Essig eine gute Viertelstunde einwirken lassen.

Dann das nasse Garn mit etwas Spülmittel bestreichen, immer in kleinen kreisenden Bewegungen überziehen, bis es gut schäumt. Wenn der Fleck gut feucht gemacht ist, zögern Sie nicht, eine kleine Bürste zu verwenden. Mit sauberem Wasser mit einem Schwamm waschen. Anschließend wischen Sie den Teppich mit einem sauberen Tuch ab, am besten mit einem alten Badetuch, das die Feuchtigkeit des Teppichs viel besser aufnimmt. Trocknen lassen und dann absaugen.

4. Rasierschaum

Eine weitere natürliche Art, den Teppich zu reinigen, ist Rasierschaum. So unglaublich es auch klingen mag, die Kraft des Rasierschaums reinigt Ihren Teppich. Tragen Sie eine dicke Schicht Rasierschaum auf den Fleck auf. Lassen Sie es 30 Minuten bis 1 Stunde einwirken und tragen Sie es dann mit einem feuchten Schwamm in kreisenden Bewegungen ab.

Lassen Sie den Teppich trocknen und saugen Sie ihn ab. Wenn Sie nicht waschen möchten, ist das kein Problem. Lassen Sie den Rasierschaum einige Stunden einwirken (idealerweise über Nacht) und saugen Sie den Teppich dann am nächsten Morgen ab.

Tricks, um Flecken aus dem Teppich zu entfernen
Tricks, um Flecken aus dem Teppich zu entfernen

Tricks, um Flecken aus dem Teppich zu entfernen

Wie Sie gelesen haben, war die Reinigung des Teppichs nicht sehr schwierig. Teppiche zu reinigen ist vor allem aus hygienischen Gründen unerlässlich und dank einiger Tricks können Sie sie lange wie neu aussehen lassen

Um Flecken zu entfernen, können Sie Wasser und Essig oder Wasser und Alkohol verwenden, auf die betroffene Stelle reiben und darauf achten, der Richtung der Haare zu folgen. Teppiche sollten immer luftgetrocknet werden, aber keinesfalls der Sonne ausgesetzt werden, da sonst die Farben verblassen und irreparable Schäden entstehen. Wenn diese Punkte nicht ausreichen, um den Teppich von Flecken zu reinigen, lesen Sie den nächsten Punkt.

Mit Zitrone Flecken aus dem Teppich entfernen

Zitrone mit Essig mischen und auf den Fleck gießen und vorsichtig mit einem sauberen Tuch abwischen. Verwenden Sie Zitronensaft und Essig aufgrund ihrer bleichenden Eigenschaften nur auf den hellen Textiloberflächen des Teppichs.

Wichtige Tipps für die Teppichwäsche zu Hause
Wichtige Tipps für die Teppichwäsche zu Hause

Wichtige Tipps für die Teppichwäsche zu Hause

Beim Reinigen und Waschen des Teppichs sollten Sie einige Punkte beachten. Eine gute Lösung ist die Verwendung von professionellen Reinigungsmitteln, die nicht nur einen guten Geruch erzeugen, sondern auch vollständig desinfizierend wirken. Eine überzeugende Art der Reinigung ist die mit Waschmittel mit Aktivsauerstoff, der die Waschleistung erhöht und wenig Schaum garantiert.

Reinigen Sie den Teppich vor dem Waschen mit einem Staubsauger, damit kein Staub und kleine Rückstände zurückbleiben.

Wichtige Punkte beim Waschen des Teppichs mit einem Teppichreiniger

Um den Teppich mit Teppichreiniger zu reinigen, sollten Sie Ihren Teppich einfach mit einem in Wasser getränkten Schwamm reinigen und mit ein paar Tropfen Spülmittel vermischen. Saugen Sie regelmäßig, um den Teppich zu erhalten, besonders wenn Sie Haustiere zu Hause haben. Durch die regelmäßige Reinigung können Sie weniger Energie in die Reinigung investieren, um einige hartnäckige Flecken zu entfernen.

Beachten Sie, dass Natron und Mineralwasser zwei sehr gute Produkte sind, um Ihren Teppich wieder sauber zu bekommen. Achten Sie darauf, keine aggressiven Produkte zu verwenden, zu stark zu reiben oder zu viel Wasser auf Ihren Teppich zu gießen, besonders wenn der Teppich empfindlich ist.

Rugeast Blog

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *